Wie wird eine DXDiag-Datei erstellt?

 

In manchen Fällen bitten dich unsere Support-Mitarbeiter, ihnen eine DXDiag-Datei zukommen zu lassen, die ihnen bei der Diagnose und Beseitigung technischer Probleme hilft.

So kommst du an deine DXDiag-Datei:

      1. Wenn du Windows 7 oder ein jüngeres Windows nutzt, dann bewege deine Maus zur Taskleiste.
      2. Klicke auf das Start-Symbol.
      3. Tippe „Ausführen“ in die Suchleiste und drücke die Eingabetaste. (Oder drücke die Windows-Taste + R auf deiner Tastatur.)
      4. In das erscheinende Fenster tippst du „DxDiag“ ein und klickst auf OK.
      5. In dem nun erscheinenden Fenster klickst du auf „Ja“.
      6. Nun sollte das Fenster des DirectX-Diagnoseprogramms erscheinen.
      7. Klicke auf „Alle Informationen speichern“.
      8. Es sollte sich ein „Speichern unter“-Fenster öffnen.
      9. Klicke auf „Speichern“. (Nun sollte die Datei unter dem Namen DxDiag.txt auf deinem Desktop gespeichert werden.)
      10. Verlasse das DirectX-Diagnoseprogramm.
War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 4 fanden dies hilfreich